Die Stadt Barcelona konnte ihre Position als wichtiges Touristenziel, das bei den Besuchern allgemein Gefallen erweckt, festigen. Die katalanische Hauptstadt ist eine der ältesten Städte Europas und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Gleichzeitig ist sie jedoch auch sehr lebendig, modern, jung und überaus reizvoll. Dank der ausgezeichneten Klimabedingungen kann sie ganzjährig besucht werden. Entdecken Sie ihre zahlreichen Kunstschätze, die archäologischen Funde, Museen, Kunstgalerien, Kirchen, Basiliken und Kathedralen, ihre reichhaltige Gastronomie, ihre Bräuche und die Werke nahmhafter Vertreter der modernen Kunst und Architektur, wie Gaudí, Miró und Picasso, die Barcelona zu einer auf der ganzen Welt einzigartigen Stadt gemacht haben.



  • DIE MODERNISTISCHEN WERKE VON ANTONI GAUDÍ (ARCHITEKT DES XIX. UND XX. JHDTS.)

    Barcelona ist eine bedeutende Kultur- und Avantgardestadt. Jeder Winkel dieser schönen Stadt ist Ausdruck ihres Anspruches auf ihre eigene Identität und ihrer besonderen Weltanschauung.

    DIE MODERNISTISCHEN WERKE VON ANTONI GAUDÍ (ARCHITEKT DES XIX. UND XX. JHDTS.)

    Antoni Gaudí i Cornet (1852-1926) ist der berühmteste Architekt der modernistischen Kunst. Die von ihm eingeleitete Revolution in der Architektur und der plastischen Kunst war bahnbrechend und hat der gegenwärtigen und zukünftigen Kunst den Weg geebnet. Gaudí strebte mit seinen Werken nach der Vollkommenheit der Kunst, der persönlichen Vervollkommnung und der Vollendung des Menschen in der Gesellschaft.
    Entdecken Sie die Sagrada Família, den Parc Güell, die Casa Batlló, die Pedrera und den Passeig de Gràcia.  Wenn Ihnen diese Gebäude gefallen, so kann Ihnen diese Stadt noch viele weitere Winkel bieten, die im modernistischen Stil gestaltet sind: GAUDI

  • Familientourismus

    Barcelona hat für jeden Besucher und jeden Geschmack etwas zu bieten, natürlich auch für die Kinder. Es gibt Alleen zum Spazierengehen, auf denen man auch eine Weile auf den Bänken sitzen kann, Terrassen, wo man essen und trinken kann, Parks zum Herumlaufen und Spielen, Feinsandstrände, an denen man Sandburgen bauen kann und verschiedene Einrichtungen, in denen man einen interessanten Tag verbringen kann, wie etwa der Zoo, der Vergnügungspark am Tibidabo, das Aquarium, Kinos und Museen. Darüber hinaus finden zum entsprechenden Datum zahlreiche Festveranstaltungen und Aufführungen statt.

     

  • Einkaufen

    Barcelona ist in Mode und hat auf dem Gebiet der Mode vieles zu bieten, von Kleidern und Accessoires der bekanntesten Marken, die in den Geschäften auf dem Passeig de Gràcia oder Portal de l’Àngel angeboten werden, bis zu den kunsthandwerklichen Erzeugnissen der Meister der Nadel und des Fadens, die im Stadtviertel El Born angesiedelt sind. Alles ist zu finden. Industrie- und Manufakturartikel. Kleine Boutiquen der „Vintage-Kunst” im Stadviertel Gràcia und große Einkaufszentren und Warenhäuser an verschiedenen Orten der Stadt. (www.diagonalmarcentre.com, www.lesglories.com, www.elcorteingles.com, www.lilla.com, www.arenasdebarcelona.com)

    Die Lebensmittelmärkte sind das Herz der Stadt. Besuchen Sie die Märkte  Boqueria, Mercat de Sant Antoni und Mercat de Santa Caterina und lassen Sie sich von den Sinnen treiben.

  • Kulturtourismus

    Barcelona ist eine bedeutende Kultur- und Avantgardestadt. Jeder Winkel dieser schönen Stadt ist Ausdruck ihres Anspruches auf ihre eigene Identität und ihrer besonderen Weltanschauung.

    DIE MODERNISTISCHEN WERKE VON ANTONI GAUDÍ (ARCHITEKT DES XIX. UND XX. JHDTS.)

    Antoni Gaudí i Cornet (1852-1926) ist der berühmteste Architekt der modernistischen Kunst. Die von ihm eingeleitete Revolution in der Architektur und der plastischen Kunst war bahnbrechend und hat der gegenwärtigen und zukünftigen Kunst den Weg geebnet. Gaudí strebte mit seinen Werken nach der Vollkommenheit der Kunst, der persönlichen Vervollkommnung und der Vollendung des Menschen in der Gesellschaft.
    Entdecken Sie die Sagrada Família, den Parc Güell, die Casa Batlló, die Pedrera und den Passeig de Gràcia.  Wenn Ihnen diese Gebäude gefallen, so kann Ihnen diese Stadt noch viele weitere Winkel bieten, die im modernistischen Stil gestaltet sind.

    Empfohlene Besichtigungen: Die gotische Kathedrale von Barcelona, das Altstadtviertel Barri Gòtic, der Konzertsaal Palau de la Música, die Oper Liceu, die Basilika Santa María del Mar.

    Museen: Picasso, Dalí, Miró, Macba, Museu Marítim (das Schiffahrtsmuseum), das Muesum des Fußballclubs Barça.

  • Sporttourismus

    Barcelona ist international als Austragungsort der Olympischen Spiele des Jahres 1992 und als Heimatstadt des Fußballclubs Barcelona bekannt. Sie haben die Möglichkeit, an jedem beliebigen Tag des Jahres das olympische Dorf und das Fußballstadion Camp Nou  zu besuchen. Die Stadt bietet eine Vielfalt an modernen Sporteinrichtungen, aber auch zahlreiche Parks und Alleen, in denen Sie laufen, spazierengehen oder mit dem Fahrrad fahren können. Wir empfehlen Ihnen, einen Rundgang am Ufer des Meeres und einen kleinen Ausflug in die Berge der Stadt zu unternehmen. Sie können den Blick auf die Stadt vom Sandstrand aus genießen oder die beeindruckende Skyline der Stadt vom Turm Torre de Collserola aus bewundern.