Wie kann ich ein nachhaltiger Reisender sein?

Der Welttag der wilden Tiere und Pflanzen

neuestes Update 03. März 2021

Der Welttag der wilden Tiere und Pflanzen

Heute, am 3. März, feiern wir den World Wildlife Day. Die Vereinten Nationen haben diesen Tag des Bewusstseins ins Leben gerufen, um die Notwendigkeit zu betonen, die wilde Fauna und Flora unseres Planeten zu erhaltenDieses Datum erinnert an das 1975 unterzeichnete Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten wildlebender Tiere und Pflanzen "CITES".

Die aktuelle Situation hat uns die Notwendigkeit gezeigt, mit der Gegenwart viel respektvoller und bewusster umzugehen Bedeutung des NaturschutzesNutzen Sie diesen besonderen Moment, um eine Liste mit guten Gewohnheiten zu erstellen, um bei Ihrem nächsten Urlaub die Umwelt besser zu respektieren.

Reisen Sie mit dem Ziel, das Ziel zu genießen und alle seine Orte kennenzulernen, um es so zu erleben und zu bewahren, wie Sie es vorgefunden haben, damit sowohl der Bewohner als auch der nächste Besucher, der Raum und die Erfahrung gleich sind.  

Spanien und insbesondere Katalonien, wo wir uns befinden, ist ein Land voller majestätischer kleiner Orte, an denen man sich verirren und spazieren gehen kann, Strände mit kristallklarem Wasser zum Schwimmen und Tauchen, Berge zum Spazierengehen, Klettern oder Radfahren. Ein Gebiet voller Fischerdörfer, in denen Sie die beste mediterrane Küche und touristische Unterkünfte wie Hotels und Campingplätze genießen können, um die besten Ferien zu genießen.

Jeder natürliche kleine Ort wartet darauf, Sie zu überraschen und den Respekt zu erweisen, den er verdient.

WAHL, IST DIE KRAFT DES TOURISTEN - Institut für respektvollen Tourismus

Wie können Sie, sobald Sie Ihr Ziel ausgewählt haben, Ihre Erfahrung mehr genießen, indem Sie respektvoller sind? Wir präsentieren Ihnen 10 Ideen, die Ihre Reise zu einem einzigartigen und respektvollen Erlebnis machen!

  • Wenn Sie am Ziel angekommen sind, gehen Sie zu Fuß, nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel oder mieten Sie ein Fahrrad.
  • Genießen Sie Slowmoving, atmen Sie tiefe Luft ein und nutzen Sie den von Ihnen gewählten Transportweg, um die Orte zu beobachten, an denen Sie anhalten und kennenlernen möchten.
  • Verwenden Sie eine wiederverwendbare Flasche. Die Reduzierung des Wasserfußabdrucks ist von größter Bedeutung und wir können alle dazu beitragen.
  • Verwenden Sie in Ihrer Unterkunft nur die erforderliche Menge Wasser und Strom. Denken und handeln Sie im Urlaubsort so, als wären Sie zu Hause.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich über die Umweltpolitik der Unterkunft zu erkundigen, in der Sie übernachten. Auf den Campingplätzen in Sènia erzeugen wir mit Photovoltaik-Modulen Energie. An der Rezeption bieten wir eine wiederverwendbare und recycelte Tasche an, die während Ihres Aufenthalts sehr nützlich sein kann.
  • Genießen Sie die Flecken und helfen Sie dabei, die Trümmer zu sammeln, denen Sie unterwegs begegnen. Die Zerstörung einer Plastiktüte dauert mehr als 150 Jahre. Wenn Sie es jedoch aufheben und in den richtigen Behälter legen, kann es wieder verwendet werden.
  • Kennen und respektieren Sie die Kultur des Ortes. Fragen Sie, seien Sie interessiert und bereichern Sie sich mit der Magie, neue Wege zu finden, Dinge zu tun.
  • Kaufen Sie Souvenirs bei lokalen Unternehmen. Die von Generation zu Generation weitergegebene Tradition repräsentiert den soziokulturellen Wert und die Vielfalt eines so vielfältigen Landes wie Spanien.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, die Natur zu beobachten. Vielleicht entdecken Sie eine neue Pflanze oder Blume in der Nähe Ihrer Unterkunft. Schauen Sie sich dankbar um und probieren Sie nicht die Treppe an.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, um ins Meer einzutauchen und die große Vielfalt an Fischen zu genießen, die die Costa Brava und die Maresme-Küste zu bieten haben. Schwimmen Sie mit ihnen, lassen Sie sich von ihnen zeigen, wo sie leben. Und wenn Sie Schmutz sehen, nutzen Sie die Gelegenheit, um ihn zu entfernen und zu recyceln, wenn Sie den Strand verlassen.

 

Denken Sie daran, dass es beim Reisen darum geht, die Kultur, die Menschen und die Umgebung kennenzulernen, in der Sie sich aufhalten. Wenn Sie sich für einen Campingplatz entscheiden, um Ihren Urlaub zu verbringen, haben Sie die Möglichkeit, dieses Erlebnis in vollem Kontakt mit der Natur zu erleben. Sie wird Ihre visuelle Umgebung konfigurieren, Sie trennen und Ihnen dank ihrer Schönheit helfen, sich mit sich selbst zu verbinden. Wenn Sie einen Campingplatz für Ihren Urlaub wählen, lernen Sie die Natur aus erster Hand kennen.

Genieße den Moment und erkenne, dass die Natur jedem gehört.

Glücklicher Welttier- und Pflanzentag!